„ESSEN“ © Thomas Sessler Verlag Komödie   Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Dümmste - oh nein Dünnste - im ganzen Land? Kerstin und Traude wollen ihren Körper perfektionieren. Dazu braucht es das Workout im Fitnessstudio, die ultimativ wirksamste Diät, Nahrungsergänzungsmittel und Disziplin, Disziplin, Disziplin…! Der Weg zum ultimativen Body ist schmerzhaft und voller Entbehrungen. Aber wieso nicht  als Unterstützung zu kleinen Helferleins greifen? Da gibt es doch die Fettzellen fressenden Pillen, die Community, die einem unter die Arme greift, das Wunder Fitness Programm, den Body-Guru, der einem sagt, wie es geht … Um die Körperästhetik zu maximieren, sollte man nicht zimperlich sein. Und Kerstin und Traude sind nicht zimperlich! Während sie ihre Bodies trimmen, lernen sich die beiden Frauen kennen. Sie ahnen noch nicht, dass sie mehr verbindet, als ihnen lieb ist. Wer will schon nur für sich selber makellos sein?   Uraufführung und Premiere am 6. März 2014, um 20h Theater am Lend, Wienerstrasse 58a Regie, Bühne: Franz Xaver Zach Mit: Birgit Linauer, Martina Poel, Gerhart Kasper et al.
Contanzedennig.com Theater