Contanzedennig.com Aktuelles
Rechtzeitig zur Urlaubszeit erscheint der neue Krimi! Alma Liebekind ermittelt….. Mord am Donaukanal in Wien Dr. Alma Liebekind Spanneck ist Psychiaterin, ihr Forschungsgebiet »Die Wahl der Todesart bei Suizid nach Kriterien der Psychopathologie«. Beim Fall einer weiblichen Leiche, die aus dem Wiener Donaukanal gefischt wurde, fallen ihr Ungereimtheiten auf und sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Da für spannt sie Manfred, einen schrulligen Gerichtsmediziner, ein und schließt sich der Puppentheatergruppe an, in der die Tote mitgespielt hat. Deren Leiter, ein selbst ernannter Guru, der Alma an die Wäsche will, ist bald ihr Hauptverdächtiger. Um ihn zu überführen, bringt sich Alma selbst in Lebensgefahr. Gäbe es da nicht Almas Freundin Erika, die Kommissarin, und vor allem ihre schlaue Mutter, würde Almas Neugierde sie wohl Kopf und Kragen kosten … Dennig, Constanze  Leseprobe
Krimilesungen aus „Abgetaucht, Alma Liebekinds erster Fall“   27. März  2015 Krimitage Wien, Hauptbücherei am Gürtel Urban-Loritz-Platz 2a 1070 Wien   14. April 2015, 19 Uhr Bücherei Liesing Breitenfurter Straße 358 1230 Wien   2. Mai  2015 „Mörderfrühling in Wien“ Schauspielhaus, Porzellangasse 19, von 16:00 h bis 23:15 h
Lesung Krimi „Abgetaucht“ Klagenfurt:   Cookothek www.cookOthek.at 29. Mai Beginn 18 Uhr 30   Lesung Krimi „Abgetaucht“ Nussdorf: „Mörderischer Attersee“ Raiffeisensaal Nussdorf 15.7. 2015 19
Am 8.7. 2015 erscheint mein neuer Krimi „Eingespritzt“, Alma Liebekinds 2. Fall,  © Amalthea Verlag Wien   Giftschlangen und verschwundene Leichen – ein neuer Fall für  Alma Liebekind
Krimi Lesung aus „Abgetaucht“ und „Eingespritzt“ am 27.7. um 18 30. Jun. 2015 Im Rahmen des Lesesommers 2015 Im Vortragssaal der Steiermärkischen Landesbibliothek, Raubergasse 10, 8020 Graz.
Einladung zur Lesung Freitag 13.11.15, Österreichische Gesellschaft für Literatur Samstag 14.11.15, Literaturcafé, Messe Wien Freitag, 13.11.2015, 18:00 Uhr Österreichische Gesellschaft für Literatur, 1010 Wien, Herrengasse 5 Gerda Sengstbratl, Anita C Schaub, Annette Giesriegl, Constanze Dennig LIEBE LILITH -Ein interdisziplinärer Abend rund um das Thema Liebe Am Anfang war Lilith – Jahrtausende lang als verteufeltes Weib dargestellt, das sich die Männer untertan macht, um sie vom rechten Weg abzubringen – heute gilt sie als Symbol für die Freiheit und Unabhängigkeit der Frau. Constanze Dennig, Gerda Sengstbratl und Anita C. Schaub setzten sich textual mit diesem spannenden Thema auseinander. Musik: Annette GiesrieglBildende Kunst: Dorit Fiala Konzept, Organisation, Moderation: Anita C. Schaub Samstag, 14.11.2015, 15:30 Uhr Literaturcafé, Messe Wien Messeeintritt Klaudia Blasl, Sabina Naber, Roman Klementovic, Constanze Dennig, Günther Pfeifer 5x5 Minuten-Krimis Die Plattform der österreichischen Krimischriftstellerinnen und – schriftsteller (www.krimiautoren.at/ www.krimiautorinnen.at) präsentiert fünf ihrer Mitglieder, die jeweils einen selbstverfassten Kurzkrimi lesen: Klaudia Blasl, Constanze Dennig, Roman Klementovic, Sabina Naber und Günther Pfeifer. Moderiert wird die Veranstaltung von Gerhard Loibelsberger. Einladung zur Buchpräsentation Der Amalthea Verlag bittet zur Buchpräsentation im Rahmen der 11. Wiener Kriminacht   Constanze Dennig Eingespritzt Dienstag, 6. Oktober 2015, 19.30 Uhr, Cafe Haller Landstraßer Hauptstraße 103 1030 Wien
Aktuelles 2015